Seminar für Indologie und Tibetologie
Dr. Ines FornellDr. Ines Fornell |
Home > Seminar > Personen >

Dr. phil. Ines Fornell

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Anschrift:

Seminar für Indologie und Tibetologie
Georg-Augut-Universität Göttingen
Waldweg 26
D - 37073 Göttingen

Tel.: +49 - (0)551 - 39-13303

Email: Ines.Fornell(at)phil.uni-goettingen.de

Laufende Forschungsprojekte

„Hindi bolo! Hindi für Deutschsprachige“ – Band I und II

Das zweibändige Hindi-Lehrwerk für Deutschsprachige orientiert sich in seiner konzeptionellen Struktur vor allem an den Bedürfnissen von Anfängern und Fortgeschrittenen im Hindi-Sprachunterricht an Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen. Darüber hinaus soll es auch das selbständige Erlernen des Hindi ermöglichen.

Mitgliedschaften und Ämter

Kurzbiographie

1982-1987

Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin (Südasienwissenschaften, Hindi-Literatur) zur Diplom-Indologin (Thema der Diplom-Arbeit: Hauptthemenbereiche im Kurzprosaschaffen der Hindi-Autorinnen Mannu Bhandari und Usa Priyamvada)

1987-1991

Forschungsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin

1993

Promotion zum Dr. phil. mit einer Diss. Zur realistischen Methode und zum sozialen Engagement im Romanschaffen des Hindi-Schriftstellers Bhism Sahni am Beispiel der Werke ‚Kariya’, ’Tamas’ und ‚Basanti’

1991-1994

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (für Hindi) an der Universität Leipzig

1995-1997

Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Lehrbeauftragte für Hindi an der Freien Universität Berlin

1998-2000

Wissenschaftliche Bibliothekarin in der Indologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Lehrbeauftragte für Hindi

2001-2004

Associate Professor of Hindi an der Universität Oslo

Seit Nov. 2003

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Göttingen