Seminar für Indologie und Tibetologie
MA-StudiengangMA-Studiengang |
Home > Studium > MA-Studiengang

Masterstudiengang im Fach Indologie (seit dem WS 2009/10)

Über das Fach

Das MA-Studienprogramm Indologie dient sowohl der wissenschaftsbezogenen als auch außerwissenschaftlichen akademischen Qualifikation. Aufbauend auf die im BA-Studiengang erfolgte Beschäftigung mit Religionen in einem historisch breiten Korridor von den Anfängen bis zur Gegenwart erfolgt in diesem Studiengang eine Vertiefung der Kenntnis wichtiger Einzelaspekte indischer Religionen in ihrem historischen, gesellschaftlichen, kulturellen und literarischen Kontext.

Studierende des MA-Studienfachs Indologie sollen zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten sowie zum Erkennen und Lösen von wissenschaftlichen Problemen befähigt werden. Neben der Vertiefung der zuvor erworbenen Sanskrit- oder Hindi-Kenntnisse, die zur Arbeit an und mit schwierigen Texten befähigt, werden Detailkenntnisse zum Hinduismus, zur indischen Geistesgeschichte und ein umfassender Überblick über verschiedene Aspekte von religiösen Konflikten und ihren sozialgeschichtlichen Hintergründen erworben.

Der Praxisbezug des Studiengangs besteht in erster Linie in der Beschäftigung der Studierenden mit sprachlichen, religiösen, kulturellen, politischen und sozialen Phänomenen Indiens der Gegenwart, die auf einer lebendigen Vergangenheit fußt.

 

Tätigkeitsfelder

Der Master-Studiengang Indologie mit dem Abschluss Master auf Arts (M.A.) qualifiziert sowohl für eine akademische Laufbahn als auch für eine sich mit der Kultur Indiens beschäftigende Tätigkeit außerhalb von Hochschulen. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die Wahl der Beifächer, die einen Einstieg in ganz verschiedene Berufsfelder (Museen, Bibliotheken, Kultureinrichtungen, Verlage, Tourismus-Branche oder mit Indien in Kontakt stehende Firmen) ermöglichen.

 

Profile

Indologie kann als Masterstudiengang 42-Credit-Fach Indologie sowie als Modulpaket im Umfang von 36 Credits (36-Credit-Fach Indologie) oder von 18 Credits (18-Credit-Fach Indologie) belegt werden.

Kerncurriculum des MA-Studiengangs Indologie

 

Studienbeginn und Regelstudienzeit

Das MA-Studium Indologie kann zu jedem Winter- und Sommersemester aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit umfasst vier Semester.

 

Zulassungsbedingungen und Zulassungsverfahren

B.A. im Umfang von mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten mit Note 2,5 oder besser (unter Umständen auch 3,0 – siehe Zulassungsordnung); Leistungen in der Indologie oder Südasienwissenschaft im Umfang von wenigstens 50 Anrechnungspunkten, darunter Leistungen im Sanskrit oder Hindi im Umfang von wenigstens 8 Anrechnungspunkten.

Nachzuweisen sind ausreichende Kenntnisse des Sanskrit oder Hindi.

 

Bewerbung

Die Bewerbung für einen MA-Studienplatz ist beim Seminar für Indologie und Tibetologie einzureichen.

Weitere Informationen zur "Bewerbung für die "Master of Arts"-Studiengänge der Philosophischen Fakultät"

 

Studien- und Prüfungsordnungen

Die aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen für den Studiengang Indologie (M.A.) finden Sie hier.